Kanzlei digital

„Kanzlei digital“ ist ein Projekt, das von zwei Agenturen – SFS Legal Tech Beratung und anwalts.marketing – ins Leben gerufen wurde. Beide verbindet ein Denk- und Arbeitsansatz: digitale Lösungen für Kanzleien zu entwickeln und umzusetzen – nicht zu theoretisieren, sondern Digitalisierung in den Bereichen Legal Tech bzw. Onlinemarketing in Kanzleien so umzusetzen, dass das Ergebnis wirklich zur Kanzlei passt.

Die Idee

Im Projekt „Kanzlei Digital“ bündeln fünf Digital-Experten ihre Kompetenzen: Juristen und (zugleich) IT-Experten geben geballtes Wissen in kompakten, digitalen Workshops an Kanzleien weiter. Verständlich aufbereitet, nah am Kanzleialltag und mit konkreten Lösungsvorschlägen, die den Bedürfnissen von kleineren und kleinen Kanzleien entsprechen.

Die Workshops finden ausschließlich digital statt – im Internet in Bild und Ton. Jeder Workshop widmet sich jeweils einem Thema aus der Welt der Onlinekommunikation und jeweils einem Thema aus dem Bereich Legal Tech. Dabei geht vor allem darum konkrete Produkte und Umsetzungsmöglichkeiten vorzustellen.

 

Workshops

Teilnehmer melden sich über das untenstehende Formular für die Teilnahme am Workshop an. Per E-Mail erhält jeder Teilnehmer einen Teilnahmelink. Zu Beginn des Workshops muss lediglich der Link angeklickt werden, um am Workshop teilzunehmen. Teilnehmerfragen können via Textnachricht gesendet werden, sie werden gesammelt und am Ende des Workshops beantwortet.

Dauer:
1 Stunde plus Zeit für Fragen und Antworten aus dem Teilnehmerkreis

Termine:
31. März 2020 – 10 Uhr
02. April 2020 – 19 Uhr
05. April 2020 – 15 Uhr
(identischer Inhalt)

Kosten:
Erster Workshop kostenfrei

Erster Workshop: Rechtsberatung von Zuhause – a beginners Guide – aus aktuellem Anlass kostenfrei

Der erste Workshop widmet sich den Grundlagen der Digitalisierung der Kanzlei und ist aufgrund der aktuellen Situation / Corona-Krise kostenfrei.

Themen des Workshops werden Mandantenkommunikation im Netz und ortsunabhängige, digitalisierte Mandatsbearbeitung (innerhalb der Kanzlei und in Zusammenarbeit mit Mandanten) sein. Aufgrund der aktuellen Corona-Krise wird es v.a. darum gehen, mit welchen digitalen Lösungen Kanzleien den aktuellen Herausforderungen im Kanzleialltag begegnen können, also um Möglichkeiten stark zurückgehende Mandatsanfragen aktiv zu begegnen ebenso wie „kontaktlos“ und effizient aus dem Homeoffice Rechtsberatung anzubieten.

foto-pia

RAin Pia Löffler (anwalts.marketing)

klärt zu Beginn des Workshops Fragen zum Thema Sichtbarkeit der Kanzlei im Netz und zur spezifischen Mandantenansprache in der Corona-Krise:

 

  1. Wie wird man für ratsuchende Mandanten kurzfristig aktuell überhaupt sichtbar?
    Sichtbarkeit im Netz als Basis der Onlinekommunikation – SEO? Suchdienste? Anzeigen?
  2. Wie kommuniziert man, dass man trotz „geschlossener Kanzlei“ Rechtsberatung ortunabhängig anbietet?
    Banner, Kontaktmöglichkeiten, Kommunikationsangebote z.B.: Telefon, Videokonferenz, Chat, Uploads, Formulare, Fragebögen
foto-paul

Paul Schirmer (SFS Legal Tech Beratung)

informiert Sie im zweiten Teil über schnelle und einfache Möglichkeiten, die tägliche Arbeit digital und von zuhause aus auszuführen. Er informiert Sie zu den Fragen:

 

  1. Was sind die ersten Schritte auf dem Weg in eine digitale Kanzlei?
    Zugriff auf den Computer Ihrer Kanzlei von zuhause, Prozesse und Abläufe digitalisieren
  2. Welche technischen Lösungen gibt es?
    Überblick der Softwareanbieter, Was muss bei der Auswahl beachtet werden?
  3. Wie können Zusammenarbeit und Austausch mit Mandanten aus dem Homeoffice funktionieren?
    Video-Telefonate, Zusammenarbeit und Austausch aus dem Homeoffice

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt kostenlos für einen der drei Workshoptermine an:



Zweiter Workshop: Anwaltssoftware & Online-Personalakquise

Dauer:
1 Stunde plus Zeit für Fragen und Antworten aus dem Teilnehmerkreis

Termine:
Dienstag, 21. April 2020 – 15 Uhr
Freitag, 24. April 2020 – 10 Uhr
(identischer Inhalt)

Kosten:
190 € zzgl. MwSt.

Dieser Workshop gibt einen vertieften Einblick in die Themen „Anwaltssoftware“ und „Online-Personalakquise für Kanzleien und eine umfassende Marktübersicht im Hinblick auf konkrete Anbieter und Lösungen.

Sowohl beim Thema Anwaltssoftware, also auch beim Thema Online-Personalakquise wird es darum gehen, Kanzleien vollkommen unabhängig und ohne Verkaufsgespräch unterschiedliche Produkte und konkrete Lösungen vorzustellen.

Ziel ist es, Vor- und Nachteile einzelner Angebote in beiden Bereichen für unterschiedliche Kanzleigrößen und „Geldbeutel“ herauszuarbeiten. So erhalten Teilnehmer am Ende des Workshops nicht nur einen Marktüberblick, sondern ggf. bereits eine relativ konkrete Vorstellung, welche Software / welches Portal für die eigene Kanzlei geeignet wäre. Provisionen erhalten weder die Referenten noch die Agenturen, falls ein Teilnehmer sich für eines des vorgestellten Produkts entscheiden sollte.

foto-paul

Paul Schirmer (SFS Legal Tech Beratung)

Ein Überblick über Anwaltssoftware – unabhängig und ohne Verkaufsgespräch!

  1. Arten von Anwaltssoftware und deren Preissegmente
  2. Vor- und Nachteile einzelner Anbieter (mit Fokus auf Kanzleimanagement)
  3. Verknüpfbarkeit mehrerer vorhandener und neuer Softwarelösungen: Wie erreiche ich eine effiziente Verarbeitung der Daten in meiner Kanzlei („Daten als Gold des 21. Jahrhunderts“)
  4. Auf den Punkt: Ab wann lohnt sich eigentlich Vertragsautomatisierung?
  5. Auf den Punkt: 5 wichtige Fragen, die Sie jedem Anwaltssoftware-Anbieter stellen sollten.
foto-pia

RAin Pia Löffler (anwalts.marketing)

Online-Personalakquise – welche Tools helfen wirklich

  1. Wie präsentiere ich mich als interessanter Arbeitgeber?
  2. Wen erreiche ich wo: „Generation Y“ – „alter Hase“?
  3. Klassische Jobportale vs. Social Media vs. spezialisierte Dienstleister
§

Anmeldung folgt.